Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Tagesbericht

 

Bildanzeige | Zur├╝ck zum Kalender

 

Mittwoch 26/10/2011 - Freier Tag

 

Freier Tag
Ein freier Tag beendete die lange Woche des Wahlprozesses. Der Ausflug führte uns nach Pamplona, der Hauptstadt Navarras. Dort hatte Ignatius im Dienst des Vizekönigs von Navarra die Festung gegen die Franzosen verteidigt. Dabei wurde er von einer Kanonenkugel an den Beinen schwer verwundet. Mit diesem Ereignis begann seine Bekehrung. Der Stadtrundgang führte uns an verschiedene Orte, die an dieses Ereignis im Leben des heiligen Ignatius erinnern. Der Besuch in der beeindruckenden Kathedrale bildete den Höhepunkt.
 
Die Freude über das neu gewählte Generalat klang gestern Abend mit indisch-nepalischen Ehrungsgeschenken und einem gemütlichen Abendessen aus. Die wichtigsten Informationen über die vier Generalassistentinnen:
Sr. Elena Gatica Romero CJ aus Chile hat Sonderschulpädagogik studiert, später eine Ausbildung in Philosophie und Theologie absolviert. Fortbildungen in Verwaltung und Buchführung folgten. Nach einigen Jahren im Schuldienst war sie zuletzt als Provinzoberin von Chile eingesetzt. Wichtig ist ihr, das Ordensleben aus den biblischen Werten heraus zu gestalten. 
Sr. Elisabeth Kampe CJ aus Deutschland hat ihre Studien in den Fächern Sozialarbeit und Religionspädagogik absolviert. Sie arbeitete im Caritasverband und in der Schule und war Oberin der Kommunität in Bad Homburg. Seit 2005 engagierte sie sich in der Provinzleitung der Mitteleuropäischen Provinz.
Sr. Priska Vadakepoondikulam CJ aus Indien studierte Psychologie und ließ sich in Psychoanalyse und Beratung weiter ausbilden. Für die Öffentlichkeitsarbeit erwarb sie ein Diplom in Journalismus. Sie war im Unterricht und in der Ausbildung von Lehrern tätig, in der Beratung und in der ordenseigenen Formation. Nach ihrer Zeit als Provinzoberin arbeitete sie in einem ökumenischen Zentrum für Spiritualität in Indien.
Sr. Cecilia Yeom Jaeyoung CJ bringt Ausbildungen in Pastoralarbeit und Formation mit. Sie war hauptsächlich in den verschiedenen Formationsstufen verantwortlich tätig, zuletzt als Leiterin des koreanischen Noviziats. Diese ersten Zeiten des Ordenslebens mit ihren Wachstums- und Reifungsprozessen liegen ihr sehr am Herzen.


Wir haben 40 Bilder, die Sie anschauen k├Ânnen. Klicken Sie auf das Foto, um es zu vergr├Â├čern. Sobald das erste Foto vergr├Â├čert ist, k├Ânnen Sie alle anderen als Diashow durchlaufen lassen.