Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Quellen über Mary Ward

 

Eine umfangreichere Liste als die hier angeführte ist verfügbar auf der Website der Mitteleuropäischen Provinz: http://www.congregatiojesu.de/index.php/mariaward/bibliographie.html

Und auf der  Website der Englischen Provinz:
http://www.cjengland.org/ourpages01.asp?pageid=72
 
Das geistliche Zentrum in Augsburg ist eine gute Quelle für Sekundärmaterial, vor allem in Deutsch:
Zentrum Maria Ward
Karmelitengasse 9
86152 Augsburg
zmw.spiritualitaet@congregatiojesu.de
 
Das Archiv des Bar Convents in York enthält wertvolle Primär- und Sekundärquellen. Kontakt:
The Archivist
The Bar Convent
17 Blossom St
York YO24 1AQ
 
Kurzinformation
 
Gregory Kirkus CJ
Mary Ward
Strasbourg (Editions du Signe) 2008
ISBN 978-2-7468-2073-9
 
Immolata Wetter CJ
Maria Ward. Gründerin des Instituts Beatae Mariae
Virginis der Englischen Fräulein.
(Verlag Schell und Steiner) 4. Auflage 1996.
ISBN 3-7022-1785-3
 
Bücher
 
Henriette Peters CJ
Mary Ward. Ihre Persönlichkeit und ihr Werk
Innsbruck (Tyrolia) 1991
ISBN 3-7022-1784-3
 
Immolata Wetter CJ
Maria Ward unter dem Schatten der Inquisition
München (St. Michaelsbund) 2003
ISBN 3-920821-31-9
 
Catherine Chambers IBVM/CJ
Leben der Maria Ward (1585-1645)
Zwei Bände, aus dem Englischen übersetzt
Regensburg, New York & Cincinnati 1888
 
Christina Kenworthy-Browne CJ [ed.] 
Mary Ward 1585-1845, A Briefe Relation, with Autobiographical Fragments and a Selection of Letters
Woodbridge (The Boydell Press for the Catholic Record Society) 2008
ISBN 978-0-902832-24-4
 
Alfredo Lopez Amat
Mary Ward. Das Drama einer Vorkämpferin
ISBN 978-3-00-022024-1
 
Katholische Akademie Augsburg (Hg.)
Maria Ward: Ich habe immer das Licht geliebt
Beitrag zum 400. Geburtstag
Mit Beiträgen von Walter Nigg, Immolata Wetter, Wilhelm Liebhart,
Herbert Immenkötter u. Hanspeter Heinz
(Akademie-Publikation Nr. 76)
Augsburg 1986
 
Immolata Wetter CJ
Mary Ward (Große Gestalten des Glaubens)
Hgg. v. Gerhard Eberts
Aschaffenburg 1985
 
Walter Nigg
Mary Ward. Eine Frau gibt nicht auf
München 1984
 
Ursula Dirmeier CJ
Die Geschichte der Marie Ward, erzählt für Jugendliche und junggebliebene Erwachsene
erhältlich bei: Maria-Ward-Schwestern, Holzmarkt 2, 96047 Bamberg
 
Mathilde Köhler
Maria Ward. Ein Frauenschicksal des 17. Jahrhunderts
München 1984
 
Ursula Dirmeier CJ
Nicht Furcht sondern Liebe
Geistliche Lebenskunst mit Mary Ward
(Ignatianische Impulse, Bd. 40)
Würzburg (echter) 2009
ISBN 978-3-429-03194-7
 
Cosima Kiesner CJ u. a. (Hg.)
Frauen und keine Fräulein
Maria Ward und die Congregatio Jesu
topos Taschenbücher, Band 697
Kevelaer 2009
ISBN 978-3-8367-0697-1
 
Monika Glockann CJ
Bis über die Ohren im Vertrauen...
Mary-Ward-Exerzitien II
ISBN 978-3-00-027890-7
 
Congregatio Jesu (Hg.)
Geh nah zu ihm hin!
Gebete - Gedanken Mary Wards
Strasbourg (Editions du Signe) 2007
ISBN 978-2-7468-1968-9
 
Immolata WetterCJ
Schulungsbriefe. Annäherungen an Maria Ward mit ausgewählten Quellentexten
Augsburg (Geistliches Zentrum) 2005
ISBN 3-00-015763-8
 
Ursula Dirmeier CJ
In der Gegenwart Gottes. Marie Wards Spiritualität
Ostfildern (Schwabenverlag) 2000
ISBN 3-7966-1008-0
 
Thérèse Daly IBVM
Tiefste Sehnsucht. Maria Wards ignatianischer Weg - Erfahrung der Geistlichen Übungen
erhältlich bei: Maria-Ward-Schwestern, Neue Rieser Str. 27, 94034 Passau
 
Immolata Wetter CJ (Hg.):
Maria Ward. Vertrauen auf die Stunde Gottes
Gedanken für jeden Tag
Kevelaer (Butzon & Bercker) 1981
ISBN 3-7666-9217-8
 
Josef Grisar SJ
Die ersten Anklagen in Rom gegen das Institut Maria Wards 1622
(Miscellanea Historiae Pontificae 22)
Rom 1959
 
Josef Grisar SJ
Mary Wards Institut vor Römischen Kongregationen 1616-1630
(Miscellanea Historiae Pontificae 27)
Rom 1959
 
Mary Wright IBVM
Mary Wards Institut. Das Ringen um Identität
Bamberg (Heinrichs-Verlag) 2004
ISBN 0-9586713-3-8 (Australische Originalausgabe)
 
Mary Ward. Zum 400jährigen Gründungsjubiläum der Congregatio Jesu
(Sonderdruck von Heft 2, 2009 der Münchner Theologischen Zeitschrift (MThZ)
ISSN 05 80-1400
 
Barbara Hallensleben
Theologie der Sendung. Die Ursprünge bei Ignatius von Loyola und Mary Ward
Frankfurt/M. (Knecht) 1994
ISBN 3-7820-0689-5
 
Gregory Kirkus CJ
Die Gefährtinnen Mary Wards
Strasbourg (Editions du Signe) 2009
ISBN 978-2-7468-2283-2
 
Primärquellen
 
Congregatio de Causis Sanctorum
Beatificationes et Canonizationis Servae Dei Mariea Ward
Positio Super Vita, Virtutibus et Fama Sanctitatis in five volumes
Rome 1994
(in jeder Provinz der CJ ist ein Exemplar vorhanden)
 
Mary Ward und ihre Gründung.
Die Quellentexte bis 1645.
Herausgegeben von Sr. Ursula Dirmeier CJ, Münster (Aschendorff) 2007.
[Corpus Catholicorum, hgg. v. Prof. Peter Walter, Band 45–48]
ISBN 978-3-402-03459-0 (Band 45)
ISBN 978-3-402-03460-6 (Band 46)
ISBN 978-3-402-03461-3 (Band 47)
ISBN 978-3-402-03462-0 (Band 48)
(Dokumente sind in der Originalsprache; die Textaufbereitung ist in Deutsch)