Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Aktuellste Nachrichten

 

Willkommen auf der aktuellen Nachrichtenseite der Congregatio Jesu.
 
Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Nachrichten und Berichte über Ereignisse, die noch nicht lange zurückliegen.

 

Aktuelle Nachrichten: 10.           Nachrichtenarchiv lesen.

 

 

Neue CJ Schule f├╝r Kinder mit Einschr├Ąnkungen in der Provinz Allahabad

Kinder mit unterschiedlichen Einschränkungen sind verschiedenen Formen der Diskriminierung ausgesetzt. Ihre Familien werden oft Opfer von Diskriminierung und Menschenrechtsverletzungen. Um dem entgegenzuwirken und um diesen Kindern eine Zukunft und den Eltern Zufriedenheit zu geben, wurde die "Darshana"- Schule ins Leben gerufen. Die Schule kann 29 Kinder aufnehmen. Vier speziell ausgebildete Lehrerinnen und zwei Helferinnen betreuen jedes Kind ganz individuell. Sie bemühen sich um ganz normale Wissensvermittlung und geben jedem Kind auch sprachtherapeutische Hilfen. Die Schüler und Schülerinnen haben sich deutlich verbessert und zwei von ihnen sind bereits in die normale Schule übergetreten. Sie nehmen auch ganz selbstverständlich an allen Aktivitäten und Feiern der Schule teil. Die Lehrerinnen bemühen sich sehr das Selbstvertrauen der Kinder zu stärken und sie versichern ihnen, dass sie ganz wertvolle Mitglieder der Gesellschaft sind. Auch die Eltern sind in der Sorge mit einbezogen, da sie oft die Fähigkeiten ihrer Kinder unterschätzen. Ziel ist es, sie dazu zu bringen, dass sie ihre Kinder als Individuen wahrnehmen, ihre besonderen Talente und Fähigkeiten sehen und schätzen lernen. Die Herausforderung ist groß. Sie hoffen und vertrauen auf Gottes Hilfe, so dass auch diese Kinder ihren Beitrag zur Gesellschaft leisten können.  
(Text und Fotos: Jaya CJ)   
 
 
 

Dieser Nachrichtenartikel läuft aus am 24/04/2020.



8. Februar - Gebet gegen den Menschenhandel

Am Samstag, 8. Februar fand ein besonderes Gebet der internationalen Gemeinschaft gegen den Menschenhandel statt. 
Sie können auf den Link unten klicken, um mehr darüber zu erfahren.

https://www.thetablet.co.uk/blogs/1/1355/st-josephine-bakhita-and-the-fight-against-trafficking   

Dieser Nachrichtenartikel läuft aus am 11/04/2020.



Sechs neue Studentinnen in der Via Nomentana 250

Die Gemeinschaft der Schwestern  in der Via Nomentana ist seit Ende Januar gewachsen.  Sechs Schwestern werden bis Ende Juni bei uns bleiben. Sie alle nehmen teil an einem Formationskurs, den die UISG (Union of the International Superiors General) hier in Rom anbietet. Insgesamt sind es 44 Teilnehmerinnen. Sie alle sind entweder in einer Gemeinschaft der eigenen Kongregation untergebracht oder sie haben einen Platz in einer anderen Ordensgemeinschaft gefunden. Zwei der sechs Schwestern, die mit uns leben, sind bereits als Ausbilderinnen junger Interessentinnen für das Ordensleben tätig. Andere werden in diese Aufgabe übernehmen, wenn sie wieder zurückkehren. Sie kommen aus verschiedenen Ländern: drei aus Indien, eine aus Kenia, eine aus Osttimor und eine aus Südafrika. Drei von ihnen sind Loreto-Schwestern, zwei gehören der CJ an und eine ist Mitglied der Franziskanerinnen von Sießen. Sie alle hatten einen guten Start und freuen sich nun auf die verschiedenen Ausbildungsmodule, die noch kommen werden.    (Text und Fotos/eka) 

  
 
 

Dieser Nachrichtenartikel läuft aus am 10/04/2020.