Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Archivierte Nachrichten

 

 

Verf├╝gbare archivierte Nachrichten: 513.           Nachrichtenseite lesen.

 

 

#Betenwirgemeinsam

Karwoche des Papstes in der Peterskirche in Rom.  
 
 
 

Diese Nachricht lief aus am 09/06/2020.



Verschiebung der Generalkongregation 2020

Wie wir alle wissen, hat Covid-19 nachhaltige Auswirkungen auf unsere Welt. Viele Länder sind bereits betroffen, andere werden sicherlich folgen; die Zahl derer, die mit dem Virus infiziert sind, steigt, und leider auch die Zahl derer, die gestorben sind.  Wir werden weiter für sie beten.
Angesichts dessen und ohne zu wissen, wie sich das Virus in den kommenden Monaten weiter entwickeln wird, hat das Team des Generalats der CJ die Entscheidung getroffen, die Generalkongregation, die im Juli-August dieses Jahres hätte stattfinden sollen, zu verschieben. Das neue Datum und der neue Ort stehen noch nicht fest.
Wir sind uns bewusst, dass diese Entscheidung weitreichende Konsequenzen hat. Gott ruft uns alle erneut dazu auf, für Veränderung offen zu sein. Wir werden den Weg in Treue weitergehen im Wissen, dass, wie Papst Franziskus während des außergewöhnlichen Moments des Gebets am vergangenen Freitag auf dem Petersplatz sagte, "Gott wird alles zu unserem Guten wenden".
Wir erinnern uns auch an die Worte von Mary Ward, die für diese Entscheidung sehr passend erscheinen - "Was nicht in einem Jahr geschieht, kann sich in einem anderen machen lassen; was mich betrifft, habe ich keine Eile; ich kann gut des allmächtigen Gottes Zeit und Stunde abwarten". 
  
 

Diese Nachricht lief aus am 01/06/2020.



Fest der Verk├╝ndigung des Herrn

In den Ergänzenden Normen der CJ [CN 10.2] werden wir daran erinnert, dass „Maria Ward ihr ganzes Leben lang die Mutter des Herrn geliebt und verehrt hat... Maria hat in besonderer Weise am Leben und Werk Jesu teilgenommen.  Wir empfehlen ihr uns selbst und unsere Sendung, als Einzelne und als Congregatio Jesu“.

Heute, am „Fest der Verkündigung des Herrn“, möchten wir Sie mit einem Gebet an die Gottesmutter vertraut machen, das uns Schwester Esther Villahoz aus der spanischen Provinz geschickt hat. Mit diesem Gebet empfehlen wir unsere bevorstehende Generalkongregation der besonderen Fürsprache der Gottesmutter.

  PAPST FRANZISKUS

Gebet an Maria, Frau des Hörens*

Maria, Frau des Hörens, lass unsere Ohren offen sein; lass uns das Wort deines Sohnes Jesus unter den tausend Worten dieser Welt heraushören; lass uns auf die Wirklichkeit, in der wir leben, hören, auf jeden Menschen, dem wir begegnen, und besonders auf den armen, den bedürftigen und den, der in Schwierigkeiten ist.

Maria, Frau der Entscheidung, erleuchte unseren Verstand und unser Herz, damit wir dem Wort deines Sohnes Jesus ohne Zögern zu gehorchen wissen; gib uns den Mut zur Entscheidung, dazu, uns nicht mitreißen zu lassen, so dass andere unser Leben bestimmen.

Maria, Frau des Handelns, lass unsere Hände und Füße zu den anderen »eilen«, um die Liebe deines Sohnes Jesus zu bringen, um wie du das Licht des Evangeliums in die Welt zu tragen. Amen.

Am Ende der Feier grüßte der Heilige Vater die Gläubigen mit den folgenden Worten: Ich danke euch für diesen gemeinsamen Rosenkranz, für diese Gemeinschaft um die Mutter. Sie möge uns alle segnen, uns mehr zu Brüdern und Schwestern machen. Gute Nacht und angenehme Ruhe!

 
 
 
 

Diese Nachricht lief aus am 25/05/2020.