Home         Englisch       Spanisch
Congregatio Jesu

Archivierte Nachrichten

 

 

Verf├╝gbare archivierte Nachrichten: 345.           Nachrichtenseite lesen.

 

 

Generalat - Provinz Italien

Am 1. Juli 2017 wird Sr. Letizia Galbusera CJ für weitere drei Jahre die Leitung der Italienischen Provinz übernehmen.
Die Schwestern des Generalates wünschen Schwester Letizia alles Gute für die nächsten Jahre  Gottes Segen und die Führung des Heiligen Geistes in all den Aufgaben, die es anzupacken und zu bewältigen gilt. Wir versprechen ihr unser Gebet und unsere Unterstützung.  (Text und Foto/eka)
 
 

 

Diese Nachricht lief aus am 07/08/2017.



Neues Engagement der Congregatio Jesu f├╝r Frauen in Not in Innsbruck/├ľsterreich

Seit Mai 2017 gibt es jetzt auch in Innsbruck eine Anlaufstelle für Frauen, die von Menschenhandel, Zwangsprostitution, Ausbeutung und Gewalt betroffen sind. Sie gehört zum Netzwerk von SOLWODI, (Solidarity for Women in Distress) das schon in vielen Ländern Europas und der ganzen Welt Beratungsstellen und Schutzwohnungen für Frauen in Not eingerichtet hat. Schwester Andrea Bezáková, Mitglied der Slowakischen Provinz der Congregatio Jesu, hat inzwischen zwei weitere Sozialarbeiterinnenfinden können, die mit ihr zusammen für die Frauen da sind. Die anonyme Schutzwohnung ist bezugsfertig und kann 5 Frauen aufnehmen.
Das Foto zeigt Schwester Andrea Bezáková CJ (in der Mitte) mit zwei Mitgliedern des Vereins „SOLWODI Österreich“: Sr. Patricia Erber, Slavatorinaerin und Sr. Anna Mayrhofer, Franziskanerin beide verantwortliche Mitarbeiterinnen und Initiatorinnen des Vereins „SLOWODI Österreich“ (Text/eka; Foto: Reinhold Sigl)
 
 

 

Diese Nachricht lief aus am 01/08/2017.



Treffen der CJ und IBVM Schwestern beider Generalate und aller Provinz- und Regionaloberinnen am 27. April in Rom

Mit einem Klick auf den Link können Sie sich das Video anschauen. Erleben Sie mit uns das frohe Zusammensein aller Schwestern und die Erfahrung, dass wir „EINS“ sind.:
 
https://m.youtube.com/watch?v=VOcidW6ugKA 
 

Diese Nachricht lief aus am 29/07/2017.